Navigation

Hoffnung Intensivmedizin

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Pflegekräfte und
Studierende der Medizin,

ich möchte Sie herzlich zu unserer Fortbildungsveranstaltung - Hoffnung Intensivmedizin in den Essener Ruhrturm einladen.

Diese Fortbildungsveranstaltung ist etwas ganz Besonderes, da es sich bei unserem Referenten, Herrn Professor Robert Hawes Bartlett, um eine Berühmtheit auf dem Gebiet der Intensivmedizin handelt. Er hat 1975 einen Meilenstein in der Intensivmedizin gesetzt. Ihm gelang weltweit die erste Behandlung eines neugeborenen Mädchens mit akutem Lungenversagen mithilfe der extrakorporalen Zirkulation (ECMO). Baby Esperanza, der Name bedeutet „Hoffnung“, überlebte die lebensrettende ECMO ohne Folgeschäden.

Prof. Bartlett wird Ihnen in einem mitreißenden Vortrag sein „Baby Esperanza Experience“ vorstellen, eine Präsentation, die Sie sicher nicht vergessen werden.

Prof. Bartlett hat neben seiner wissenschaftlichen und klinischen Tätigkeit Werke der Weltliteratur (Alice in Wonderland, A Christmas Carol, The Old Man and the Sea) intensivmedizinisch neu interpretiert und zu Lehrstücken für die Fortbildung gemacht. Aus diesen Werken werden Prof. Bartlett und ich Ihnen eine Kostprobe geben.

Für die Moderation der Veranstaltung konnte ich den bekannten WDR 2-Nachrichtensprecher und Anästhesisten Dr. med. Christian Hermanns gewinnen.

Ich bin dankbar, dass Prof. Bartlett den weiten Weg nach Essen auf sich genommen hat und freue mich auf eine Veranstaltung mit inspirierenden Vorträgen, anregenden Diskussionen und Gelegenheit zum ungezwungenen Gedankenaustausch.

Prof. Dr. med. Klaus Lewandowski
Direktor der Klinik für Anästhesiologie,
Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
des Elisabeth-Krankenhauses Essen

Programm

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsflyer
>>> Flyer | Fortbildungsveranstaltung - Hoffnung Intensivmedizin

Info

  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • 3 CME-Punkte bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme per E-Mail bei Elke Fürstenberg an: e.fuerstenberg@contilia.de

Veranstalter

Elisabeth-Krankenhaus Essen

Veranstaltungsort

Ruhrturm Essen | Vortragsraum 4 & 5, 1. OG.
Huttropstraße 60 | 45138 Essen